Um den Horus DEC200 für die Verwendung mit dem Glaukomalgorithmus einzurichten, folgen Sie dieser Anleitung.

Warum eine alternative Blitzeinstellung verwenden?

Der RetinaLyze-Glaukom-Algorithmus beruht auf den Farben im Fundusfoto, um Schäden an der Papille zu erkennen, die auf ein Glaukom hindeuten.

In einigen Fällen muss die Kamera kalibriert werden, damit das gesamte Spektrum der Farben im Fundusfoto angezeigt werden kann. Dies kann mit der Horus DEC200 schnell erreicht werden, indem der Blitz mit der Helligkeitsknopf an der Funduskamera verkleinert wird. Die RetinaLyze-Webanwendung gibt Ihnen eine Warnung, wenn Sie den Modus verwenden müssen:

 

„Das Bild ist zu gesättigt, um die Analyse durchzuführen. Nehmen Sie ein neues Foto mit einer niedrigeren Blitzeinstellung auf.“

Wie benutzt man die alternative Blitzeinstellung?

  1. Drücken Sie ‚-‚ auf der BRIGHTNESS-Taste am Gerät, bis Helligkeitsstufe 3 erreicht ist

Die optimale Blitzeinstellung hängt von der Pupillengröße des Patienten ab. Bitte versuchen Sie Helligkeitsstufe 5 oder 6, wenn das Bild zu dunkel ist und es Ihnen nicht möglich ist ein Bild mit Helligkeitsstufe 3 aufzunehmen.

  1. Erfassen Sie das Bild

  2. Denken Sie daran, zu Helligkeitsstufe 10 zurückzuschalten, wenn Sie das Bild für den RetinaLyze Glaukom-Algorithmus aufgenommen haben. Dies wird durch Drücken von „+“ auf der BRIGHTNESS-Taste erreicht, bis Helligkeitsstufe 10 erreicht ist.